Zinselhöhle

Eine naturbelassene Besucherhöhle in Thüringen

Einen kurzen, aber eindrucksvollen Einblick in den Untergrund, bietet ein Besuch der abenteuerlichen Zinselhöhle. Auf unserer Höhlenfahrt beobachten wir eine Muschelkalkhöhle in ihrer Entstehung. Beim Durchschreiten des Höhlenbaches spüren wir seine stetige Arbeit am Gestein hautnah. Gleichzeitig entstehen über unseren Köpfen neue, ungewöhnliche Formen aus Stein. Diese Naturbelassenheit der einzigartigen Karsthöhle im thüringisch-fränkischen Grenzgebiet, macht ihren Besuch zu einem

einprägsamen Erlebnis.

 

Sie kann von Mai bis September mit einem Höhlenführer jederzeit besucht werden. Die erforderliche Ausrüstung (Stiefel, Licht, Mantel) für die Höhlenfahrt wird am Höhleneingang ausgehändigt und ist im derzeitigen Eintrittspreis von 4 Euro für Erwachsene, Kinder 2 Euro enthalten.

Anfrage Höhlenführung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fledermausschutz: Höhle ist vom 4. Oktober bis 30. April geschlossen!


Die Höhle durchschneidet den Meeresboden (Wellenkalk) des Muschelkalkmeeres
Die Höhle durchschneidet den Meeresboden (Wellenkalk) des Muschelkalkmeeres