Veranstaltungskalender

Naturerlebnisse zu festen Terminen


Tourenplan 2024


29.03.2024, Karfreitag, Start der Wandersaison im Nationalen Geopark Schieferland auf dem Naturpark-Weg Griffelpfad

Start:  9.00 Uhr, Naturpark-Tor Steinach, Parkplatz Silbersattel, https://maps.app.goo.gl/FuNPgsGiWx5AgQsr8

Strecke: 6,5 km, 4 Stunden, kostenfrei

Steinacher Begrüßungscocktail am Treffpunkt

Fellbergbaude Imbiss, Spaß und Spiel für die Kleinen

Der Griffelpfad führt durch drei aufgelassene Griffelschieferbrüche und folgt teilweise unbefestigten, historischen Wegen. Er erfordert besonders auf den Abraumhalden Trittsicherheit, denn Griffelschiefer zerfällt bei der Verwitterung oft in dünne, schreibgriffelartige Stücke. Auf dieser Exkursion gewinnen wir einen Einblick in die Natur und Geologie des Thüringer Schiefergebirges, insbesondere in die Gewinnung und Herstellung von Schreibgriffeln.

   

13.04.2024 Eröffnung der Geopark-Infostelle Bleßberghöhle mit Exkursion

Start:  14.00 Uhr Eröffnung und Führung, anschließend Exkursion auf dem GeoPfad Bleßberghöhle

Exkursion auf dem GeoPfad Bleßberghöhle (ca. 12 km Rundwanderung). 

Im Karst der Schalkauer Muschelkalkplatte verschwindet das Wasser der Gebirgsbäche im Untergrund, an Karstquellen tritt es wieder zutage. Auf einer Tour von Schalkau zur Bleßberghöhle werden verschiedene Karsterscheinungen sichtbar: kleinere Höhlen, Quellen, Dolinen und Bachschwinden machen diese Wanderung  kurzweilig und spannend. Der Weg führt über z.T. unbefestigte Pfade. Auf dem Rückweg ist eine Einkehr - mit Verpflegung - auf dem Galgenberg geplant.

Wir starten unmittelbar nach der Eröffnung (14.00 Uhr) der neuen Geopark-Infostelle Bleßberghöhle um 14:45 Uhr. Diese kann mit fachkundigen Experten des Thüringer Höhlenvereins kostenfrei besichtigt werden. 

  

28.04.2024 Exkursion über die Sächsische Landwehr zum Solahüttenfest

Start: Dorfstraße Poppenwind

Strecke: 4 km, 120 Hm, 2,5 Stunden 

Naturführung von Poppenwind zum Bodendenkmal Sächsische Landwehr und über den Solaberg zum Solahüttenfest.

 

01.05.2024 EXPEDITION ZINSELSTEIG - Morgentauwanderung zur ZINSELHÖHLE

Start:  9.30 Uhr, Bahnhof Seltendorf, 3 km Hinweg, 2 Stunden,  

PREIS: ERW. 9 EURO, KINDER 6 EURO (INKLUSIVE HÖHLENFÜHRUNG) 

Auf unserer Tour Richtung Zinselhöhle lernen wir die besonderen Karsterscheinungen im Retschenbachtal kennen. Auf unbefestigten Pfaden entdecken wir die Besonderheiten am Schiefergebirgsrand kennen. Bei einer Höhlenführung durch die wasserdurchflossene Karsthöhle erlebt man dann ein kleines Abenteuer untertage. Da man den Höhlenbach durchwatet, macht dieser Ausflug durch die Spalten im Muschelkalkfels vor allem Kindern und Naturbegeisterten Spaß. Beim Anblick des trocken gefallenen Bachbettes vor dem Eingang zur Höhle vermutet man nicht, dass nur einige Meter tiefer Wasserrauschen die Stille durchbricht und die Gangsohle weitet. Über den Köpfen aber, bildet Tropfwasser Kalksinterüberzüge und Stalaktiten, welche die Höhle ausschmücken und wieder verengen.

 

04.05.2024 Über den Griffelpfad zum Lauschner Mellichstöckdooch 2024

Start: Marktplatz Steinach, 9:45 Uhr

Strecke: 14 km, 4 Stunden 

Wanderung über den Griffelpfad von Steinach nach Lauscha zum Mellichstöckdooch.  Unser Weg führt durch aufgelassene Griffelschieferbrüche und folgt teilweise unbefestigten, historischen Wegen. Er erfordert besonders auf den Abraumhalden Trittsicherheit. Auf dem Bahnweg wandern wir anschließend zum Festplatz in Lauscha.

 

07.06.2024 Langer Tag de Natur - Bergwiesen am Rennsteig

Start: Naturpark-Tor Rennsteig in Friedrichshöhe (Großparkplatz am Ortseingang)

Strecke: 3 km, 2 Stunden 

Erleben sie auf einer geführten Wanderung die Bergwiesen am Rennsteig. Die Rodungsinsel Friedrichshöhe liegt mitten im Naturpark Thüringer Wald und bietet eine breite Artenvielfalt, die es zu erleben lohnt.

 

13.09.2024 Geopark-Infotag mit Exkursion

Start:  10.00 Uhr, Geopark-Infostelle Bleßberghöhle in 96528 Schalkau, Am Bahnhof 1a

Naturkundliche Exkursion auf dem GeoPfad Bleßberghöhle entlang der Fränkischen Linie von der Geopark-Infostelle Schalkau über die Bleßberghöhle zur Zinselhöhle. Unterwegs erkunden wir die Karsterscheinungen am Schiefergebirgsrand. Nach einer Stärkung im Museum Neues Schloss Rauenstein erkunden wir bei einer Höhlenführung in der Tropfsteinhöhle Zinselhöhle den Untergrund genauer.

Eintritt: 19 EURO (INKLUSIVE  ZINSELHÖHLE MIT HÖHLENFÜHRUNG, Führung durch die Geopark-Infostelle, Transfer zur Bleßberghöhle mit Oberflächenexkursion und Imbiss im Neuen Schloss Rauenstein)

 

15.09.2024 Tag des Geotops 2024

Naturkundliche Exkursion auf dem GeoPfad Bleßberghöhle entlang der Fränkischen Linie zur Zinselhöhle.

 

 


2023


17.02.2023 Winterliche Wäldlertour am Rennsteig

 

20.03.2023 Tour zum Tag des Waldes

 

25.04.2023 Tag des Baumes im Naturpark Thüringer Wald

 

29.04.2023 EXPEDITION ZINSELSTEIG - Morgentauwanderung zur ZINSELHÖHLE

Start:  8.00 Uhr, Parkplatz Zinselhöhle, 2 km Hinweg, 2 Stunden  

 

Auf unserer Tour Richtung Zinselhöhle lernen wir die besonderen Karsterscheinungen im Retschenbachtal kennen. Auf unbefestigten Pfaden entdecken wir die Besonderheiten am Schiefergebirgsrand kennen. Bei einer Höhlenführung durch die wasserdurchflossene Karsthöhle erlebt man dann ein kleines Abenteuer untertage. Da man mit der Lampe in der Hand den Höhlenbach durchwatet, macht dieser Ausflug durch die Spalten im Muschelkalkfels vor allem Kindern und Naturbegeisterten Spaß. Beim Anblick des trocken gefallenen Bachbettes vor dem Eingang zur Höhle vermutet man nicht, dass nur einige Meter tiefer Wasserrauschen die Stille durchbricht und die Gangsohle weitet. Über den Köpfen aber, bildet Tropfwasser Kalksinterüberzüge und Stalaktiten, welche die Höhle ausschmücken und wieder verengen.

 

06.05.2023 - Auf dem Rennsteig zum Lauschner Mellichstöckdooch                          

Start: 10.00 Uhr am Thüringer Wald Shop in Neuhaus am Rennweg , 7 km, 3-4 Stunden, Teilnehmergebühr: Erwachsene 5 €, Kinder frei

 

Vom Thüringer Wald Shop wandern wir über die Wetterwarte zum Bergwiesenzentrum am Rennsteig. Dort besichtigen wir die kleine Ausstellung zur Entstehung und Pflege der Bergwiesen im Thüringer Wald. Auf der Rennsteigleiter geht es gemütlich hinunter zum Lauschner Hüttenplatz. Zurück kommen wir bequem im Stundentakt mit der Bahn.

 

07.05.2023 Unterwegs auf dem Murmelweg

Start: 10:00, Eisfelder Otto-Ludwig Garten, 8,6 km, 3 Stunden

 

Das Anwandern 2023 der Initiative Rodachtal findet in Eisfeld statt. Der Tourismusverein Bleßberg Region richtet die Traditionsveranstaltung am Sonntag, den 7. Mai 2023 im Eisfelder Otto-Ludwig Garten aus. Los geht's um 10 Uhr. Geplant sind wieder zwei Touren. Eine kleine Rundroute (ca. 1,25 Stunden) mit einer spannenden Schnitzeljagd für Kinder und eine längere Wanderung (ca. 3 Stunden) auf dem Eisfelder Murmelweg. Unterwegs gibt es wie immer Spannendes zur Geschichte der Region, viel Natur und kleine Pausen. Dann geht's zum verdienten Einkehrschwung bei schmissiger Musik mit den Werrataler Musikanten und fränkischen Spezialitäten! 

 

14.05.2023 - NaTour-Genuss erleben rund um die Schaumburg

Start: 10.00 Uhr am Schießhausplatz 96528 Schalkau, 2 Stunden, 3 km, 29,50 Euro inkl. Mittags-Imbiss in der Domäne Schaumburg

 

Die Tour startet auf dem Schießhausplatz am Ortsrand von Schalkau und führt über den Schaumburgweg hinauf zur Burgruine, dem ehemaligen Stammsitz des Adelsgeschlechtes der Schaumberger. Nach der zweistündigen Tour geht es zur Einkehr in die Domäne Schaumburg. Freuen Sie sich auf eine Auswahl an leckeren Kräuterspezialitäten aus dem eigenen Garten! 

 

08.07.2023 Wanderevent in Coburg-Rennsteig

 

02.09.2023 Naturparkfest im Rennsteiggarten Oberhof - Tour zum Schützenbergmoor

 

17.09.2023 - Tour zum Tag des Geotops